Paros liegt im Zentrum der Kykladen, auf halbem Weg zwischen Santorini und Athen. Bereits in der Antike brachte der hier abgebaute weiße Marmor der Insel Ruhm und einen gewissen Wohlstand. Wer nach Paros kommt, möchte am liebsten gar nicht wieder weg: Herrliche Natur und wunderschöne Strände, kleine Buchten mit interessanten Felsformationen und die typischen, traditionellen Dörfer bilden den perfekten Rahmen für erholsame Tage. Die relativ wasserreiche Insel ist grüner als ihre Nachbarn. Paros hat für jeden etwas zu bieten, egal, ob der Urlauber Ruhe sucht, oder seine Ferientage aktiv verbringen möchte.

Bewertung Paros (Griechenland)

  • Landschaft 3von5
    Meer 3von5
    Sehenswürdigkeiten 2von5
    Nachtleben 2von5
    Sonstiges:
    Im Inselinneren gibt es viele ruhige Ecken und idyllische Bergdörfer.
  • https://www.youtube.com/watch?v=F4PCbVVILho

Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten – TOP3

Panagia Ekatontapyliani
Die monumentale Schönheit der ältesten Kirche der Kykladen zieht nicht nur orthodoxe Christen an.

Alte Hafen von Naoussa
Ein malerischer Hafen – ideal zum Schlendern oder um von einem Straßencafé aus dem Treiben der Fischer zuzuschauen.

Dorf Lefkes
Das Bergdorf war die erste Hauptstadt von Paros und hat seinen traditionellen Charakter bis heute erhalten.

Weitere Anregungen zu Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten für den Paros Urlaub findet man im Griechenland Reiseführer.

Anreise per Fähre

Paros FährhafenAls eine der beliebtesten Inseln der Kykladen wird Paros vor allem während der Sommermonate häufig von Fähren angesteuert. Sie liegt auf der Hauptroute von Piräus nach Santorini. Normalerweise gibt es sowohl morgens als auch nachmittags Verbindungen. Es ist mit ca. 4 Stunden Reisezeit zu rechnen. Schneller ist der High-Speed Catamaran unterwegs, welcher die Strecke von Piräus oder Rafina nach Paros in ca. 2,45 Stunden zurücklegt. Rafina liegt näher am Flughafen, bietet aber weniger Verbindungen als Piräus.
Es bestehen tägliche Verbindungen zwischen Paros und Mykonos sowie Santorini. Die Catamarane können bei hohem Wellengang nicht eingesetzt werden, während die Fähren bis Windstärke 8 im Einsatz sind.

Mehrere verschiedene Reedereien steuern Paros an. Einen guten Überblick über alle möglichen Verbindungen liefert das Fährbuchungsportal directferries.de*.

Anreise per Flugzeug

Der neue Flughafen auf Paros wurde im Sommer 2016 eingeweiht. Er wird mehrmals täglich von Athen aus angeflogen. Außerdem landen jeden Tag zwei Flieger aus Thessaloniki. Mit Zwischenstopp in Athen ist die Insel bequem auch von Deutschland aus zu erreichen. Da der Flughafen durch den Umbau wesentlich vergrößert wurde, können nun auch größere Mittelstrecken-Flugzeuge hier landen.

Unterkünfte



Booking.com

Anzeige

Auf Paros stehen ausreichend Unterkünfte für jeden Geldbeutel* zur Verfügung. Einfach, günstig und typisch griechisch wohnt, wer für seinen Urlaub ein Privatzimmer mietet. Auch kleine, vom Inhaber geführte, Pensionen bieten herzliche, griechische Gastfreundschaft.

Wer mehr Komfort, Wellnessangebote und geräumige, moderne Zimmer wünscht, wählt aus dem großen Hotelangebot das Passende aus. Obwohl die Preise überall in Griechenland in den letzten Jahren angehoben wurden, ist Paros noch immer etwas günstiger als beispielsweise Mykonos.

Bilder vom Paros Urlaub


< Zurück zur Inselübersicht