Ein Kykladen Reiseführer ist für jeden Reisenden der wichtigste Begleiter während seines Aufenthalts. Er liefert wertvolle Informationen über Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Strände und vieles mehr. Das Angebot an Reiseliteratur speziell für die Kykladen ist sehr klein. Wir stellen im Folgenden die drei relevanten Kykladen Reiseführer vor und geben einen Überblick über Vorteile und Nachteile:

*

Michael Müller Verlag – Kykladen (708 Seiten)*

  • plusFarbbilder
  • plusÄußerst viele Informationen und Empfehlungen, trotzdem nichts Unnötiges
  • plusGute Insidertipps
  • minusHoher Preis
  • SchlussfolgerungAbsolute Empfehlung für den Kykladen-Urlaub – die vielen Infos rechtfertigen den hohen Preis!
*

Marco Polo – Griechische Inseln, Ägäis (164 Seiten) *

  • plusKompakter Überblick über die Kykladen
  • plusGünstig
  • minusNur wenige Informationen abseits der großen Attraktionen
  • minusGeht nicht in die Tiefe
  • SchlussfolgerungZum schmökern gut, als ausführlicher Reiseführer eher ungeeignet!
*

Lonely Planet – Greek Islands [englisch] (582 Seiten) *

  • plusAusführliche Informationen und viele Empfehlungen
  • plusminusInformationen zu weiteren Inselgruppen = weniger Informationen zu den Kykladen
  • minusSchwarz-Weiß-Bilder
  • minusFür Lonely Planet zu wenig Tipps abseits der Touristenpfade
  • SchlussfolgerungEin durchschnittlicher Reiseführer, der die Sehenswürdigkeiten gut beschreibt, aber (für Lonely Planet untypisch) abseits dieser nur wenig zu bieten hat!

 

Außerdem gibt es noch einen Go Vista Kykladen Reiseführer *, welcher auf nur 96 Seiten hauptsächlich über Mykonos berichtet und die restlichen Inseln fast komplett außen vorlässt. Dieser Reiseführer ist für die Kykladen leider ungeeignet.